Betrieb & Philosophie

Neues Kapitel der Weintradition in Twann

Mitten im malerischen Weindorf Twann liegen die Wurzeln unseres Betriebs. Die historischen Kellerräume wurden bis Ende 2020 von der Familie Angelrath für den Weinbau genutzt. Zuletzt führte Ursula Angelrath den Traditionsbetrieb in vierter Generation und konnte nun die Weichen für die Zukunft stellen.

Die Neo-Winzer Manuel und Roman entschlossen sich, den alten Gemäuern neues Leben einzuhauchen – es war die Geburtsstunde der Domaine Bonnet du Fou im Januar 2021. Ein Stück Tradition und Geschichte wird bewahrt: Ursula Angelrath bleibt als angestellte Winzerin auf der Domaine Bonnet du Fou tätig.

Auf den zwei Hektaren Land werden die Sorten Chasselas, Pinot Gris, Chardonnay, Pinot Noir und Diolinoir kultiviert. Handarbeit ist unsere Überzeugung, höchste Qualität unser Anspruch und dank kontrollierter Erntebeschränkung sind ehrliche, komplexe Terroir-Weine das Resultat. In unseren Reben verzichten wir gänzlich auf den Einsatz von Herbiziden und befinden uns aktuell in der Umstellung zur BIO-Produktion.

Jedes Jahr birgt unterschiedliche Herausforderungen und klimatische Vielfalt. Dank kleinstmöglichen Eingriffen im Keller möchten wir die Eigenheiten jedes Jahrgangs in unseren Weinen widerspiegeln. 

Kontakt aufnehmen